Mathematik auf spielerische Art und Weise

An der Grundschule Harthau in Chemnitz ist am Montag das Projekt „Mathe-Insel“ ins Leben gerufen worden.

Dabei können die Kinder auf spielerische Art und Weise Mathematik erleben und verstehen lernen Die Mathe-Insel birgt sieben Schatzkisten mit Utensilien zum Experimentieren und Ausprobieren. So lässt sich ganz einfach die Rolle der Mathematik im täglichen Leben entdecken sowie das Verständnis für Größen und Mengen entwickeln.

Unter den Spielen findet sich auch eine mathematische Sensation, die Voderbergschen Neunecke. Mit ihrer Hilfe lassen sich Figuren wie Ovale und Doppelspiralen zusammensetzen, die Ebenen lückenlos ausfüllen.

Die Mathe-Insel soll künftig auch Schülern und Schulanfängern anderer Einrichtungen zur Verfügung stehen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung