Matthias Schweighöfer im Rundkino zu Gast

In seinem neuen Film schlüpft der Schauspieler in eine besondere Rolle. Für einen Filmvertrag muss er sich als Frau beweisen und bringt damit nicht nur sich in ganz verzwickte Situationen. +++

Aufgeregtes Gekicher, leuchtende Augen, gespanntes Warten. Im Rundkino Dresden knisterte am Samstag die Luft. Fast 900 Frauen und ein paar Männer hatten sich in Schale geschmissen, mit Autogrammkarten bewaffnet und wollten nur einen:  Matthias Schweighöfer. – Und dass, obwohl er sich in seinem neuen Film in Frauenkleidern zeigt. In „Rubbel die Katz“ spielt er Alex, einen Theaterschauspieler, der eine Rolle in einem Hollywoodfilm ergattern will. Das Problem ist nur: Es ist eine Frauenrolle. Kurzerhand verkleidet er sich und bekommt damit natürlich allerlei Schwierigkeiten. Während die Dresdner Fans diese komischen Verwirrungen noch gebannt auf der Leinwand verfolgten, ergatterten wir Backstage ein Interview mit ihm.


Interview: Matthias Schweighöfer erklärt das Geheimnis seiner überzeugend gespielten Frauenrolle

Gewinnspiel: Wir verlosen 3 x 2 Tickets für den neuen Film mit Matthias Schweighöfer. Schicken Sie uns eine E-Mail an: gewinnspiel@dresden-fernsehen.de

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!