MC-Culitzsch erwartet volles Haus.

150 Fahrer werden zur Landemeisterschaft Sachsen in 6 Klassen werden zum 42. Culitzscher ADMV Motocross erwartet.

Am Wochenenden geht es heiß her in 6 Klassen kämpfen ca. 150 Fahrer wieder um Meisterschaft Punkte. Vor einer Woche starteten die Piloten der Klassen Youngster, Masters und Hobby beim MSC-Schwartenberg Seiffen in Ihre neue Saison. Die Zuschauer erwartet in diesem Jahr erstmals eine spanende Meisterschaft. In Culitzsch gehen die Klassen Bambini (50ccm), Kids (85ccm), Klasse Junioren (85ccm) ohne Sachsenwertung, Youngster, Masters, Old Masters (Senioren) und Hobby an den Start.

Die Klasse Junioren wird nicht wie erst festgelegt zur Landesmeisterschafts Wertung gezählt da an dem gleichen Wochenende in Berching ca. 55 km von Nürnberg entfernt steigt der zweite Lauf zur Deutschen Jugend Motocross Meisterschaft statt. Die Wertung zur Landesmeisterschaft Sachsen wird im Rahmen der MX-Kreismeisterschaft am 18.06. an gleicher Stelle ausgetragen. Für den MC Culitzsch starten in der Klasse Bambini 50ccm Henry Bahner, Lukas Schubert, Jimmy Opitz und Moritz Richter. Richter liegt nach zwei Läufen mit 82 Punkten auf den dritten Platz in der Gesamtwertung. Mit 62 Punkten Bahner auf Platz vier Schubert und Opitz liegen auf den Plätzen sieben und acht. Der Meeraner Lukas Fiedler vom MSC Thurm liegt auf dem fünften Platz. In der Klasse Kids 65ccm reist der Leipziger Laurenz Falke vom MSC-Thurm mit einer weißen Weste nach Culitzsch er gewann, bis her alle Läufe und liegt mit 100 Punkten auf Platz eins. Nils Haase und Pascal Fiebig folgen ihm auf den Plätzen zwei und drei. In der Klasse 85ccm startet die einzige Dame im Feld Angelina Paul aus Werdau vom MC-Culitzsch. Vom MSC-Thurm sind Kevin Ludwig Johannes Reimann am Start. In der Klasse Youngster will der Lichtenauer Brain Wunderlich den Siegeszug des Czschen Marek Krejci stoppen. Marcel Mädler aus Reinsdorf bei Zwickau vom MC-Culitzsch reist als Tabellenführer zum Heim rennen an.

Richi Leißner aus Burgstädt vom MSC-Thurm hatte richtig viel Pech beim Auftakt und reist nun mit dickem Hals zum Culitzscher Motocross an. Danny Neubauer und Alfred Schürer beide vom MC-Cultzsch sind beide in diesem Jahr aufgestiegen in die Masters Klasse und Wollen auch wieder vorne mit mischen. Nach sieben Wochen Pause startet die Senioren Klasse wieder voll durch der Teichwolframsdorf Rene Halbauer kommt nach Culitzsch als Tabellenführer wo bei er dieses Jahr ein Schweres Jahr wird da einige Schnelle bzw. Alle auf den Jagt nach Ihm sind und Ihm in diesen Jahr nicht so leicht machen wollen. Richtig voll wird hingegen die Hobby Klasse sein. Im Vorfeld des Auftaktrennens in Seiffen haben sich 50 Fahrer angemeldet. Das wird in Culitzsch nicht anders sein.

Also für reichlich Spannung ist gesorgt am Wochenende. Der Eintritt kosten am Samstag und Sonntag für Erwachsene je 5 Euro Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt. Und Kinder von 7 bis 12 Jahre zahlen 2,50 Euro pro Tag. Natürlich ist für das Leibliche Wohl bestens gesorgt und auch das Fahrerlager steht jedem offen. Los geht es am Samstag mit den Klassen Bambinis, Kids, 85ccm und Masters los geht’s um 08:50 Uhr mit den Trainings und am 13:00 Uhr starten dann die Rennen. Am Sonntag starten dann die Old Masters, Youngster und Hobbys los geht’s hier um 9:00 Uhr mit den Trainings und 13:00 Uhr starten dann die Rennen. Jeweils im Anschluss an den zweiten Wertungsläufen gibt es dann die Siegerehrungen.

Text und Foto: Thomas Trienitz

Foto1: Nun geht’s auch in Culitzsch wieder mit spannenden Rennen los.
Foto2: #57 Marcel Mädler reist als Tabellenführer nach Culitzsch an.
Foto3: Viel Pech hat #725 Richi Leißner der in Culitzsch alles Gut machen will

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar