Medaillenregen für Team Erdgas.2012

Chemnitz- Die Bahnradfahrer vom Team Erdgas.2012 haben eine anstrengende, aber auch erfolgreiche Zeit hinter sich.

Nach Europameisterschaft, Sechs-Tage-Rennen und drei Weltcup-Wettbewerben ist jetzt erstmal Pause angesagt. Und diese haben sich die Bahnradfahrer auch redlich verdient. Denn bei der EM konnte sich das Team Erdgas.2012 Dank Lea Sophie Friedrich gleich drei Medaillen sichern. Beim Weltcup schaffte es das Team sogar vier Mal aufs Podium.

Den größten Erfolg konnte dabei Pauline Gabosch einfahren. Die 21-Jährige sicherte sich im Teamsprint gemeinsam mit ihrer Teamkollegin Emma Hinze aus Cottbus Gold in Hongkong sowie zwei Mal den dritten Platz in Minsk und Glassgow.

Als nächstes steht für die Chemnitzer Bahnradsportler dann Ende Februar die Weltmeisterschaft in Berlin auf dem Plan.