Medaillentraum geplatzt: Anett Gamm nur Vierte

Bei Olympia sind heute die Medaillenhoffnungen der Dresdnerin Anett Gamm geplatzt.

Die Synchron-Turmspringerin hat heute mit ihrer Teamkollegin Nora Subschinski den vierten Platz erreicht. Gold holten sich die Chinesinnen Wang Xin und Chen Ruolin. Die Turmspringerinnen Gamm und Subschinski hatten sich eigentlich Medaillenchancen ausgerechnet.

Bei den Europameisterschaften im März hatten Anett Gamm und Nora Subschinski noch den Titel errungen. 

  ++
Sie wollen vereisen? Dann schauen Sie bei unseren Reisetipps vorbei