Landessportbund Neues Präsidium gewählt

Ulrich Franzen steht auch für die kommenden vier Jahre an der Spitze des Landessportbundes Sachsen (LSB). Die Delegierten des Landessporttags 2021 bestätigten den Dresdner am 02. Oktober in Leipzig für eine weitere Legislatur im Präsidentenamt der Dachorganisation des organisierten Sports sowie größten Bürgerorganisation im Freistaat. Franzen wurde mit einer Mehrheit von 90,6 Prozent wiedergewählt.

In weiteren Wahlen für das Präsidium bestätigten die Delegierten Angela Geyer (Zwickau, 96,1 %) für ihre dritte Amtszeit als Vizepräsidentin Sportentwicklung/Breitensport, den Vizepräsidenten Bildung/Umwelt Steffen Buschmann (Eilenburg, 93,9 %), Frank Detlef Mayrle (Leipzig, 98,9 %) als Schatzmeister sowie Rica Wittig (Zittau, 89,2 %) als Präsidiumsmitglied für Chancengleichheit. Zum neuen Vizepräsidenten Leistungssport wählten die LSB-Mitgliedsorganisationen Klaus-Ulrich Mau (Leipzig, 87,3%).

Daneben gewährte der Landessporttag dem bisherigen Präsidium einstimmig Entlastung und verabschiedete die Neufassung der Satzung. Quelle: LSB Presse
Hier weiterlesen