Sächsisches Gesetz zum Bevölkerungsschutz wird erneuert

Das sächsische Gesetz über den Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz soll erneuert werden. Ein entsprechender Entwurf vom Innenministerium wurde dem Kabinett nun vorgelegt und von der Staatsregierung abgesegnet. Die tiefgreifende Erneuerung dieses Bevölkerungsschutz-Gesetzes ist Bestandteil des Koalitionsvertrags der sächsischen Staatsregierung. Doch vor dem Hintergrund der vielen Krisen und Bedrohungen der letzten Jahre, sieht Innenminister Armin Schuster dringenden Handlungsbedarf. Er hat dahingehend auf die Schlagworte Waldbrände, Pandemie oder Hochwasser verwiesen. Deshalb möchte Schuster in Sachsen das modernste Gesetz zum Bevölkerungsschutz in ganz Deutschland auf den Weg bringen. Mehr dazu im Beitrag.