HC Elbflorenz trifft auf TuS Ferndorf

Den Besuchern steht eine spannende Partie bevor, verspricht Cheftrainer Rico Göde. Der TuS Fernhagen steht in der Tabelle unter dem HCE, was für ausreichendes Selbstvertrauen sorgen sollte. Das können die Dresdner Handballer gut gebrauchen, denn die letzten Partien konnten sie leider nicht für sich entscheiden. Da es immer die Schlussphase war, welche die Mannschaft dann ins Wanken brachte, hat Trainer Göde seine Mannschaft besonders für diese „Crunch-Time“ trainieren lassen. Die Chancen für einen mitreißenden Heimsieg stehen also gut.

Anwurf ist am Freitag, den 22. November um 19:30 Uhr in der BallsportArena Dresden.