Neue Erkenntnisse zum umgestürzten Baukran in Dresden

Dresden – Der umgestürzte Baukran auf der Ferdinandstraße in Dresden ist abgebaut und liegt nun in Einzelteilen, teilte die Feuerwehr Dresden am Dienstag auf Anfrage mit. Der entstandene Schaden kann auch einen Tag nach dem Unfall noch nicht beziffert werden. Auch die Ursache, weshalb der Baukran umfiel, ist aktuell Gegenstand der Ermittlungen, so hieß es aus der Landesdirektion Sachsen am Tag nach dem Unfall.