Kostenlos mit Bus und Bahn zu den NINERS

Chemnitz- Die Chemnitzer NINERS haben ein neues Zuhause. In der neuen Saison werden alle Heimspiele in der Messe Chemnitz ausgetragen. Dadurch soll vor allem auf die steigenden Besucherzahlen reagiert werden. Nachdem die Richard-Hartmann-Halle zuletzt aus allen Nähten geplatzt war, bietet die Messe nun deutlich mehr Platz.

Am 28. September können sich alle Niners-Fans gleich beim ersten Heimspiel der Saison auf einen echten Knaller freuen, denn dann geht es gegen den deutschen Rekordmeister Bayer Leverkusen aufs heimische Feld. Und Niners-Fans haben gleich nochmal Grund zur Freude.

Mit Beginn der neuen Saison können die Zuschauer mit ihren regulären Eintrittskarten vier Stunden vor und bis zu sechs Stunden nach Spielbeginn sämtliche Linien der CVAG kostenlos nutzen. Inbegriffen ist auch die Tarifzone 13 der VMS, welche das Stadtgebiet Chemnitz umfasst. Mit dem Zug kann man zukünftig also ganz bequem die Strecke Chemnitz-Zwickau nutzen und am Bahnhof Schönau aussteigen.

Startschuss für das Kombiticket ist der 28. September. Ab diesem Zeitpunkt gelten Dauerkarten und Hardtickets automatisch als Fahrschein. Auf allen sogenannten „Print@Home-Varianten“, welche zum Beispiel in Online-Shops gekauft werden können, muss jedoch der Name des Nutzers auf dem Ticket eingetragen werden, damit dieses als Fahrschein gültig ist. Bei Freikarten oder Tickets, die an der Abendkassen gekauft wurden, ist das Fahrticket jedoch nicht inbegriffen.

Bleibt zu hoffen, dass die Niners in der neuen Saison wieder vorn mitspielen. Am vergangenen Wochenende konnten sie zumindest trotz einiger angeschlagener Spieler beim Alles-Paletti-Cup überzeugen und sich erneut die „Goldene Erdbeere“ sichern.