Grünes Licht für Schulsanierung

Am Montag Vormittag kam es im TIETZ am versteinerten Wald zu einer Übergabe eines Fördermittelbescheids in Höhe von über 1 Mio. Euro. Dieser dient der Mitfinanzierung zur Sanierung der Sporthalle der Grundschule Reichenhain.

Bürgermeister Ralph Burghart nahm den Bescheid von Staatsminister Christian Piwarz entgegen. Die Sanierung soll die Erneuerung der Sanitär- und Umkleidebereiche sowie die Haustechnik und die bauliche Hülle umfassen. Auch Maßnahmen zur Minimierung des Energieverbrauchs sollen dabei umgesetzt werden. Um eine Stromeinspeisung für die Halle und die Schule zu errichten, soll eine Photovoltaikanlage auf dem Dach der Sporthalle installiert werden.

Insgesamt betragen die Kosten 1,47 Mio. Euro. Der Bescheid von einer Millionen Euro kommt vom Förderprogramm VwV Invest Schulen. Im Februar 2020 sollen die Umbauarbeiten beginnen.