Internationaler Kindertag in der Innenstadt

Chemnitz- Am 1. Juni ist Internationaler Kindertag. Zu diesem Anlass wird es in der Chemnitzer Innenstadt ein buntes Familienfest geben. Von 10 bis 18 Uhr laden Initiativen und Akteure rund um das Rathaus zu Spiel, Spaß und Sport ein.

Am Rosenhof wird es Bogenschießen, einen Sinnespfad, eine Kreativecke und indischen Tanz geben. Außerdem sind noch weitere Aktionen am Markt, Neumarkt, Düsseldorfer Platz, Roter Turm, Stadthallenpark und am Nischel geplant. Die Kinder können sich Schminken lassen, Körbe werfen, Lesungen anhören, aber auch zu Baked Beans und Big Buddah am Kopp tanzen. Des Weiteren werden Stadtführungen für die Kleinen angeboten. Sie können Zirkusattraktionen ausprobieren und sich auf den Hüpfburgen kräftig austoben.

Da zusätzlich zahlreiche Versammlungen und Veranstaltungen unterschiedlicher politischer Ausrichtungen angemeldet wurden, bedeutet das erhebliche Verkehrsbehinderungen im Bereich Innenstadt und in Teilen auf dem Sonnenberg. Die Demonstrationen werden aber nicht in der Innenstadt stattfinden, sondern auf dem Sonnenberg, somit können die Familien am Kindertag eine entspannte Atmosphäre in der City genießen.

Folgende Straßen bzw. -abschnitte werden gesperrt:

Ab 5 Uhr
– Bahnhofsstraße zwischen Brückenstraße und Zufahrt Parkplatz Hauptbahnhof
– Waisenstraße zwischen Bahnhofsstraße und Dresdner Platz
– Augustusburger Straße zwischen Bahnhofstraße und Zieschestraße
– Straße der Nationen zwischen Georgstraße und Heinrich-Zille-Straße

Ab 7:30 Uhr (aufgrund „Am Kopp“)
– Brückenstraße zwischen Theaterstraße und Straße der Nationen

Ab 10 Uhr
– Georgstraße ab Mühlenstraße in Richtung Busbahnhof

Ab 12 Uhr
– Dresdner Straße stadtabwärts ab Fürstenstraße
– Querstraße zur Hainstraße, wie Philippstraße, Lessingstraße, Peterstraße, Gießerstraße, Ludwig-Kirsch-Straße, Glockenstraße

In folgenden Bereichen kommt es zu Einschränkungen durch Halteverbote:

Parkplatz an der Johanniskirche (6 bis 21 Uhr)
Parkplatz Arndtplatz sowie auf der Promenadenstraße zwischen Hartmannstraße und Arndtplatz (6 bis 21 Uhr)
Hainstraße zwischen Palmstraße und Fürstenstraße (8 bis 17 Uhr)
Karl-Liebknecht-Straße (8 bis 21 Uhr)

Öffentlicher Personennahverkehr:

Es werden ÖPNV-Schleusen durch die Polizei gesichert und eine Befahrbarkeit der gesperrten Bereiche durch den ÖPNV wird operativ durch die Polizei entsprechend der Einsatzlage ermöglicht.

Augustusburger Straße/ Bahnhofstraße
Straße der Nationen/ Georgstraße
Georgstraße/ Mühlenstraße

Bürgertelefon:

Die Stadtverwaltung wird für Bürgeranfragen am 1. Juni unter folgender Telefonnummer erreichbar sein: 488-3344 von 10 bis 20 Uhr.

Chemnitz- Am 1. Juni ist Internationaler Kindertag. Zu diesem Anlass wird es in der Chemnitzer Innenstadt ein buntes Familienfest geben. Von 10 bis 18 Uhr laden Initiativen und Akteure rund um das Rathaus zu Spiel, Spaß und Sport ein.

Am Rosenhof wird es Bogenschießen, einen Sinnespfad, eine Kreativecke und indischen Tanz geben. Außerdem sind noch weitere Aktionen am Markt, Neumarkt, Düsseldorfer Platz, Roter Turm, Stadthallenpark und am Nischel geplant. Die Kinder können sich Schminken lassen, Körbe werfen, Lesungen anhören, aber auch zu Baked Beans und Big Buddah am Kopp tanzen. Des Weiteren werden Stadtführungen für die Kleinen angeboten. Sie können Zirkusattraktionen ausprobieren und sich auf den Hüpfburgen kräftig austoben.

Da zusätzlich zahlreiche Versammlungen und Veranstaltungen unterschiedlicher politischer Ausrichtungen angemeldet wurden, bedeutet das erhebliche Verkehrsbehinderungen im Bereich Innenstadt und in Teilen auf dem Sonnenberg. Die Demonstrationen werden aber nicht in der Innenstadt stattfinden, sondern auf dem Sonnenberg, somit können die Familien am Kindertag eine entspannte Atmosphäre in der City genießen.

Folgende Straßen bzw. -abschnitte werden gesperrt:

Ab 5 Uhr
– Bahnhofsstraße zwischen Brückenstraße und Zufahrt Parkplatz Hauptbahnhof
– Waisenstraße zwischen Bahnhofsstraße und Dresdner Platz
– Augustusburger Straße zwischen Bahnhofstraße und Zieschestraße
– Straße der Nationen zwischen Georgstraße und Heinrich-Zille-Straße

Ab 7:30 Uhr (aufgrund „Am Kopp“)
– Brückenstraße zwischen Theaterstraße und Straße der Nationen

Ab 10 Uhr
– Georgstraße ab Mühlenstraße in Richtung Busbahnhof

Ab 12 Uhr
– Dresdner Straße stadtabwärts ab Fürstenstraße
– Querstraße zur Hainstraße, wie Philippstraße, Lessingstraße, Peterstraße, Gießerstraße, Ludwig-Kirsch-Straße, Glockenstraße

In folgenden Bereichen kommt es zu Einschränkungen durch Halteverbote:

Parkplatz an der Johanniskirche (6 bis 21 Uhr)
Parkplatz Arndtplatz sowie auf der Promenadenstraße zwischen Hartmannstraße und Arndtplatz (6 bis 21 Uhr)
Hainstraße zwischen Palmstraße und Fürstenstraße (8 bis 17 Uhr)
Karl-Liebknecht-Straße (8 bis 21 Uhr)

Öffentlicher Personennahverkehr:

Es werden ÖPNV-Schleusen durch die Polizei gesichert und eine Befahrbarkeit der gesperrten Bereiche durch den ÖPNV wird operativ durch die Polizei entsprechend der Einsatzlage ermöglicht.

Augustusburger Straße/ Bahnhofstraße
Straße der Nationen/ Georgstraße
Georgstraße/ Mühlenstraße

Bürgertelefon:

Die Stadtverwaltung wird für Bürgeranfragen am 1. Juni unter folgender Telefonnummer erreichbar sein: 488-3344 von 10 bis 20 Uhr.