Bachfest wird digital: „Fluch und Segen zugleich“

In vier Wochen findet das diesjährige Bachfest Leipzig statt. Coronabedingt wird es aber in den virtuellen Raum verlegt. Das sei ein „Fluch und Segen zugleich“, sagt der Intendant des Bachfestes, Michael Maul. Eine Resthoffnung bleibt, dass doch noch ein paar Zuschauer dabei sein können.