Fast Forward Festival für junge Regie startet – Teil 2

Acht spannende Inszenierungen eines altbekannten und vieler neuer Stoffe an vier Spielorten zeigen wie lebendig das junge Theater Europas ist. Die Regisseurinnen und Regisseure kommen neben Deutschland beispielsweise aus Ungarn, Slowenien, Belgien oder Großbritannien. Besucherinnen und Besucher können nacheinander alle vier Spielorte besuchen und werden somit keine der Inszenierungen verpassen. Mit besonderer Spannung darf die Preisverleihung am Sonntag erwartet werden. Karten kosten pro Vorführung 11€ bzw. 7€ ermäßigt.