Flucht aus Dresdner Gefängnis

Laut Polizei seien die drei Nordafrikaner von einem Justizbeamten beim Hofgang begleitet worden, als diese plötzlich losrannten und sich an dem Zaun, welcher das Gefängnis umgibt, hochgezogen haben und darüber gesprungen sein sollen. Erst 2018 hat der Freistaat Sachsen insgesamt zwölf Millionen Euro in die Modernisierung unter anderem der Sicherheitsmaßnahmen investiert. Wir waren am Montag bei der Pressekonferenz zum Ausbruch aus der Einrichtung zum Ausreisegewahrsam und zur Abschiebungshaft.