Sportsfreunde engagieren sich für guten Zweck

Chemnitz- Sich körperlich und geistig auslasten und dann auch noch etwas Gutes tun? Kein Problem bei dem Sportevent „Kinder golfen für Kinder“. Am Donnerstag hieß es bereits zum 9. Mal „Sport frei!“ auf dem Klaffenbacher Golfplatz.

Neben drei Chemnitzer Schulen, war auch eine Kindergartengruppe vor Ort. Obwohl diese noch nicht in die Schule gehen, standen sie den anderen in Nichts nach. Im Vordergrund steht sowieso nicht das Gewinnen oder die Spendenaktion, sondern die Freude am Sport. Auf der weitläufigen Fläche des Golfplatzes präsentierten sich verschiedene Chemnitzer Sportvereine an den Stationen.

Auch wieder mit vor Ort, war der der Skiverein aus Einsiedel. Dieser bewies, dass man auch ohne Schnee einen Slalom absolvieren kann. Ein weiteres Highlight für die kleinen Sportsfreunde war die Station der Feuerwehr. Hier mussten zweier Teams sowohl Wasser pumpen, als auch ihre Treffsicherheit beweisen. An jeder der Stationen galt es, so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Denn pro gesammeltem Punkt an den Stationen, spenden die Sponsoren der Veranstaltung einen Euro an die Einrichtungen.

Der bunte Mix aus Sport, Geschicklichkeit und Wissen lockte insgesamt 235 Kinder auf den Klaffenbacher Golfplatz. Obwohl es in diesem Jahr weniger Kinder waren, freut sich der Veranstalter über einen solchen Zuspruch.