Kosmos Chemnitz- Wir bleiben mehr!

Chemnitz- Chemnitz plant eine Fortsetzung des Anti-Rechts-Konzerts #wirsindmehr. Unter dem Motto „Kosmos Chemnitz- Wir bleiben mehr“ soll am 4. Juli eine Neuauflage in der Innenstadt stattfinden.

Bei einer Pressekonferenz am Dienstag gaben die Organisatoren und die Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft CWE vorab einige Informationen zu dem Event bekannt. Auf insgesamt 40 Flächen soll es verschiedene kulturelle, politische, sportliche sowie musikalische Angebote geben. Auf 4 Bühnen werden verschiedene Künstler auftreten. Das Line-up ist allerdings bisher noch nicht bekannt. Auf dem Parkdeck der Rathauspassagen soll das international bekannte Musikprojekt „Boiler Room“ junge Menschen mit elektronischer Musik begeistern. Im Stadthallenpark sollen auch Formate des Parksommers, wie zum Beispiel eine Comedy Stage, integriert werden.

Die Veranstaltung findet am Vortag des Kosmonaut Festivals am Stausee Oberrabenstein statt. Dadurch sollen Menschen aus ganz Deutschland schon in die richtige Stimmung gebracht werden. Sören Uhle betont, man wolle mit der Veranstaltung den 3. September nicht wiederholen, sondern eine Plattform für demokratischen Diskurs bieten.

Finanziert wird das Event von der Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft CWE mit 200.000 Euro aus Geldern des Stadtmarketings. Erwartet werden circa 20.000 Besucher. Der Eintritt ist für alle kostenlos.