Riesen-Fichte wird Chemnitzer Weihnachtsbaum

Da ist der Weihnachtsbaum! Am Samstagvormittag wurde die etwas 100 Jahre alte Fichte im Eibenstocker Forst bei Oberwildenthal gefällt.

Der etwas über 35 Meter hohe Baum musste allerdings gekürzt werden, da er sonst nicht auf den Tieflader gepasst hätte. Damit die Fichte überhaupt gefällt werden konnte, kam ein Krank zum Einsatz.

Beim Abtransport mussten einige Verkehrsschilder abmontiert werden.

Mit leichter Verspätung erreichte der Baum gegen Abend den Marktplatz, wo er mit Glockengeläut empfangen wurde. Viele Chemnitzer warteten bereits sehnsüchtig auf den diesjährigen Weihnachtsbaum.

Mit dem Kran konnte die 30-Meter-Fichte vom Tieflader gehoben und aufgestellt werden. Innerhalb der nächsten Tage wird der Baum seine Festbeleuchtung erhalten, sodass er dann am 29. November zur Weihnachtsmarkt Eröffnung in schönstem Schein erstrahlen kann.