Ein außergewöhnlicher Tauschhandel im Hygienemuseum (Teil 2)

Bei einer großen Auktion ein echtes Kunstwerk mit nach Hause nehmen und dafür nicht mal Geld bezahlen? Das geht am Wochenende im Deutschen Hygienemusem ganz leicht! Als Tausch für ein Stück des gleichnamigen Werks des indonesischen Künstlers Hahan müssen die Dresdner nur ein Objekt samt Geschichte zum Thema „Was brauchen Künstler zum (über)-leben“ mitbringen. Dabei gilt: wer zuerst kommt malt zuerst! Die Auktion des gedrittelten Bildes findet am Sa 10-13 & 14-18 Uhr, sowie So 10-13 Uhr statt.