schwangere Beifahrerin stirbt bei tragischem Unfall

Samstagnachmittag kam es bei Mohsdorf zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei dem eine Frau verstarb.

Gegen 16.30 Uhr war eine 19-Jährige mit ihrem Toyota auf der S240 in Richtung Burgstädt unterwegs.

Nach einer Linkskurve kurz vor dem Abzweig nach Diethensdorf kam sie aus bislang ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab.

Das Auto fuhr die Böschung runter, krachte gegen einen Baum und kam schließlich auf der Seite zum liegen.

Durch den Aufprall wurde die Beifahrerseite bis zur Fahrzeugmitte eingedrückt und die 41-jährige Beifahrerin eingeklemmt.

Sie erlitt dabei schwerste Verletzungen, an denen sie noch vor Ort erlag.

Das besonders tragische dabei, die Frau war schwanger und die Fahrerin offenbar ihre eigene Tochter.

Für die 41-Jährige kam jede Hilfe zu spät.

Die Fahrerin wurde ebenfalls schwer verletzt, schaffte es jedoch sich noch selbstständig aus dem Unfallfahrzeug zu befreien.

Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Aufgrund des Unfalls war die Staatsstraße für die Dauer der Rettungsarbeiten voll gesperrt.