Interview mit Faida Al-Rofaie

Die Interkulturellen Tage in Dresden stehen unter dem Motto „Zusammen leben. Zusammen wachsen“. Deshalb sprechen wir eine Woche vor Beginn des Festivals mit Migrantinnen und Migranten die in verschiedenen Jahrzehnten nach Dresden gekommen sind. Heute treffen wir Faida Al-Rofaie im Großen garten, einem ihrerer Lieblingsorte in Dresden. Sie ist in den 80er Jahren aus dem Irak in die DDR gekommen und erzählt von ihrer ersten Zeit in Dresden und dem Finden einer zweiten Heimat.