Brückensperrung in der Innenstadt

Ab Montag beginnen die Bauarbeiten an der Brücke Lohrstraße über die Chemnitz.

Grund für die Baumaßnahme ist die Veränderung des Belags. Dieser soll in Zukunft rutschfest sein.

Die vorgeschriebene Rutschhemmung der aktuellen Brückendecke ist nicht mehr gegeben.

Ungefähr einen Monat wird es dauern, bis die Strecke wieder befahrbar ist. Gerade das Aushärten nimmt eine Menge Zeit in Anspruch.

Während der gesamten Bauzeit ist die Brücke vollgesperrt.

Fußgänger und Radfahrer müssen daher einen Umweg über die Müllerstraße nehmen.

Am 2. Oktober soll das Bauprojekt fertiggestellt sein, die Kosten sollen sich auf circa 47.000 Euro belaufen.