Messe Chemnitz macht Lust auf Urlaub

Chemnitz- Während der Januar uns nasskaltes Wetter beschert, wünscht man sich in Gedanken doch oft an einen Strand in der Karibik. Obwohl das Jahr eben erst begonnen hat, planen schon viele ihren diesjährigen Urlaub.

Wo soll es dieses Mal hingehen? Wird es eher eine Pauschal- oder eine Individualreise? Um die Antwort auf diese Fragen zu erleichtern, gibt es am Wochenende zahlreiche Ideen und Inspirationen in der Messe Chemnitz. Denn wie jedes Jahr startet die Saison mit der Urlaubsmesse „Reisen & Caravaning“. Besucher können sich dort zu ihrem nächsten Traumurlaub beraten und inspirieren lassen. Neu dabei ist dieses Jahr die Freiträumer Arena in Halle 2. Dort gibt es jeweils am Samstag und am Sonntag drei spannende und abwechslungsreiche Vorträge mit atemberaubenden Bildern. Mario Goldstein organisiert bereits seit mehreren Jahren das Freiträumer-Festival in Plauen und berichtet auch von seinen eigenen Reisen. Nun ergänzt die Veranstaltung die Urlaubsmesse in Chemnitz. Da Kunden in Chemnitz und Umgebung immer öfter Individualreisen gegenüber Pauschalreisen bevorzugen passt die Freiträumer Arena sehr gut ins Konzept.

Auch der Ausstellungsbereich zum Thema Outdoor soll dieses Jahr noch größer werden, nachdem er 2019 zahlreiche Besucher begeisterte. Dort findet man alles, was fürs Camping oder den Sport in der Natur benötigt wird. Laut Veranstalter Sven Hertwig war 2019 ein Rekordjahr für die deutsche Caravaningbranche. Mit mehr als 71.000 neu zugelassenen Freizeitfahrzeugen in den ersten drei Quartalen. Urlauber schätzen vor allem die Flexibilität dieser Art des Reisens. Deshalb werden auch einige Reisemobile zur Besichtigung vor Ort sein. Dieser Bereich dient auch als Verknüpfung zwischen der Messe und der Freiträumer Arena, so Veranstalter Sven Hertwig. In Halle 1 gibt es währenddessen einen Rekord mit über 100 verschiedenen Ausstellern. Darunter befinden sich Reisebüros, Reisedienstleistungen und Reiseveranstalter. Den Urlaubsorten sind dabei keine Grenzen gesetzt. Egal ob Kirgistan oder Madagascar.

Im Urlaubskino und auf der Bühne erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm sowie einige Highlights zum Anfassen und Erleben. Doch auch wenn man keine Sehnsucht nach fremden Ländern verspürt, wird man auf der Urlaubsmesse fündig. Denn viele Angebote drehen sich rund um die Chemnitzer Region und das Weltkulturerbe Erzgebirge. Wer seine Traumreise auf der Messe findet, kann diese auch direkt vor Ort buchen. Die Urlaubsmesse ist am Wochenende täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Wer sowohl „Reisen & Caravaning“ als auch die Freiträumer Arena besichtigen will, kann sich ein Kombiticket für regulär 17 Euro holen. Für das leibliche Wohl werden einige Street-Food-Stände sorgen. Gegen das Fernweh hilft aber wohl doch nur, einen Urlaub zu buchen.