300 Einsätze: Sturm „Ignatz“ sorgt für Verkehrschaos in Leipzig

Umgekippte Bäume, kaputte Autos sowie verspätete und ausgefallene Bahnverbindungen: Der erste Herbststurm des Jahres hat Leipzig am Donnerstag kräftig erwischt. Sturmtief Ignatz sorgte für einen Dauereinsatz von Feuerwehr und Polizei. Insgesamt mussten die Rettungskräfte aufgrund des Unwetters bis zum Nachmittag im Stadtgebiet fast 300 Mal ausrücken. Verletzt wurde laut Feuerwehrsprecher Torsten Kolbe niemand.