26. Tag der Erneuerbaren Energien – Lohnt sich die Eigenproduktion von Strom?

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz brachte in diesem Jahr neue Bestimmungen für die Förderung und Betreibung von Stromerzeugsanlagen auf Basis erneuerbarer Energien hervor. Hierbei wird besonders das Thema Photovoltaik großgeschrieben. Broschüren und Veranstaltungen dienen dazu, den Teilnehmern die Planung und Errichtung einer Photovoltaikanlage und einen dadurch möglichen hohen Eigenstromverbrauch aufzuzeigen. Gründe dafür sind die stetig niedrigeren Kosten der Photovoltaikanlagen. Selbst erzeugter Strom ist lohnenswert und nachhaltig, Photovoltaikanlagen können 30 Prozent des jährlichen Stromverbrauches decken. Durch Energiemanagemet– oder Speichersysteme ist es mittlerweile möglich, eine Stromautarkie mit bis zu 80 Prozent zu erzielen. Ebenso kann eine Wärmeautarkie mit bis zu 60 Prozent erreicht werden.