Abschleppwagen reißt Ampel mit sich

Am Montagnachmittag kam es in der Chemnitzer Innenstadt zu einem tragischen Unglück.

Gegen 15.30 Uhr war ein Abschlepper auf der Bahnhofstraße unterwegs.

Auf Höhe der Zschopauer Straße blieb das Fahrzeug mit seinem Ausleger in den Kabeln der Baustellenampeln hängen und riss diese mit sich.

Dadurch stürzten mehrere Ampelmasten um.

Ersten Informationen zufolge wurden dabei drei Fußgänger schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Durch den Unfall fiel die Ampelanlage komplett aus und sorgte in der gesamten Innenstadt für Verkehrschaos.

Die Polizei prüft derzeit, ob die Kabel der Ampelanlage zu niedrig waren oder der Abschlepper zu hoch.