Auerbacher erhält Deutschen Lehrkräftepreis

Die Corona-Pandemie hat Schülern einiges abverlangt. Ein Lehrer aus Auerbach im Vogtland hat dabei alles gegeben, um seine Schüler trotzdem bestens aufs Abitur vorzubereiten zum Beispiel mit Abitur-Trainings in den Ferien, einem Lerncamp für begabte Schüler und individuellen Lernvideos fürs Homeschooling. Man kann sagen, was Dietmar Schneider vom Goethe-Gymnasium Auerbach für seine Schüler auf die Beine gestellt hat, geht weit über das übliche Maß hinaus. Auf deren Vorschlag hin wurde er nun ausgezeichnet. Und zwar mit dem «Deutsche Lehrkräftepreis». Darüber spreche ich jetzt mit Professorin Susanne Lin-Klitzing, der Bundesvorsitzenden des Deutschen Philologenverbandes, einem der Träger des Wettbewerbs.

Deutscher Lehrkräftepreis, Deutscher Philologenverband, Preis, Preisgekrönt, Professor Lin-Klitzing