Auf ein Wort, Frau Ministerin Köpping!

Petra Köpping ist die neue Staatsministerin für Soziales und gesellschaftlichen Zusammenhalt in Sachsen. Kristian Kaiser hat im Italienischen Dörfchen mit ihr gesprochen.

Petra Köpping wurde in Nordhausen in Thüringen geboren, heute lebt sie in Grimma. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder. Sie studierte Rechtswissenschaften, war Bürgermeisterin in Großpösna und Landrätin des Landkreises Leipziger Land. 2009 wurde sie für die SPD in den Landtag gewählt, seit 2014 ist sie Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, und seit Dezember 2019 die Staatsministerin für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt.