Auszeichnung der Gewinner des Musikwettbewerbs „Jugend Musiziert“

Am Dienstag wurden die Preisträger des Musikwettbewerbs „Jugend Musiziert“ feierlich im Rathaus geehrt.

Dazu erhielten die Gewinner sowohl eine Urkunde, als auch ein kleines Geschenk, vom Leiter des Kulturbetriebs Ferenc Csák. (Tschahk)

Insgesamt 3. Schüler der Städtischen Musikschule haben Chemnitz vom 17. – 24. Mai, beim diesjährigen Bundeswettbewerb in Lübeck musikalisch repräsentiert.

Dabei konnten sie sich unter insgesamt über 2.000 Teilnehmern, jeweils einen Platz auf dem Siegertreppchen ersingen.

Interview: NANCY GIBSON, Leiterin Städtische Musikschule Chemnitz

Der Wettbewerb richtet sich an alle jungen Musikertalente in Deutschland.

Vor allem die eigene Leistung und der Zusammenhalt der Mitstreiter soll in diesem Event gefördert werden.

Interview: NANCY GIBSON, Leiterin Städtische Musikschule Chemnitz

Die Bewertung im Wettbewerb wird für jeden Teilnehmer individuell bepunktet.

Denn die verschiedenen Musikstile sollen nicht miteinander verglichen werden.

Vielmehr geht es darum die eigene Leistung immer wieder zu steigern.

Interview: NANCY GIBSON, Leiterin Städtische Musikschule Chemnitz

Bereits im Vorfeld hatten insgesamt 30 Chemnitzer Schüler am Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Zwickau und Reichenbach teilgenommen.

Neun von diesen hatten dabei unter rund 500 Kinder jeweils einen ersten Preis erspielt.