Besucherrekord zum Brauereimarkt in Chemnitz

Chemnitz – Der dritte Brauereimarkt ist mit einem Besucherrekord zu Ende gegangen. Laut Veranstalter besuchten rund 25.000 Menschen das Event in der Chemnitzer Kneipenmeile, 5.000 mehr als im Vorjahr.

Über 20 Gastronomen und Brauereien luden zum Verkosten, Genießen und Verweilen ein. Für die Besucher gab es rund 100 verschiedene Biersorten zu entdecken. Vom klassischen Pils, über Schwarzbier bis hin zu ganz neuen Kreationen. An den fünf Tagen gingen insgesamt rund 20.000 Liter Gerstensaft über die Tresen. Auch im kommenden Jahr soll der Brauereimarkt wieder stattfinden und sogar noch erweitert werden.