Bier so weit das Auge reicht

Ein kühles Blondes und vieles mehr kann man aktuell wieder in der Inneren Klosterstraße genießen. Seit Mittwoch tummeln sich die Menschen in der Chemnitzer Kneipenmeile. Denn bereits zum dritten Mal findet dort der Brauereimarkt statt.

Für die Besucher gibt es rund 100 verschiedene Biersorten zu entdecken. Vom klassischen Pils, über Schwarzbier bis hin zu ganz neuen Kreationen. Aber auch für die Nicht-Biertrinker ist genug Auswahl vorbereitet. Über 20 Chemnitzer Gastronomen und Brauerein sind in diesem Jahr vertreten. Die Veranstalter treten dabei bewusst an die ansässigen Restaurants heran. Denn die Bewerbungsliste für einen Stand auf dem Brauereimarkt ist nach den erfolgreichen letzten Jahren lang. Das Konzept hat sich also bewährt.

Noch bis zum Sonntag kann man sich vom entspannten Ambienten auf dem Brauereimarkt überzeugen. Die Veranstalter erwarten in diesem Jahr ähnlich viele Besucher wie im Vorjahr. 2018 machten rund 20.000 Menschen einen Abstecher zum Zapfhahn.