Big Buddha – von der Schulbank auf die große Bühne

Mit diesem Song eroberte Theodor in den Blind Auditions die große The Voice Kids-Bühne.

Am Sonntag stand nun die nächste Gesangsetappe auf dem Plan.

Millionen von Zuschauern zu Hause vor ihren Bildschirmen wurden Zeuge, wie sich Theo gegen seine beiden stimmgewaltigen Gegner durchsetzte.

Was viele aber vielleicht nicht wissen – der Rapper kommt aus Chemnitz.

Und schon jetzt ist er ein kleiner Star.

Interview: Theo „Big Buddha“

Auf der Bühne legte er einen souveränen Auftritt hin, schon fast wie ein richtiger Profi.

Aber hinter den Kulissen sah es natürlich etwas anders aus.

Interview: Theo „Big Buddha“

Bereits jetzt bekommt er Anfragen für größere Auftritte.

Dabei wurde ihm bewusst, wie viele seine Teilnahme bei The Voice Kids verfolgen.

Tatsächlich hat er inzwischen so einige Fans.

Interview: Theo „Big Buddha“

Bereits in der Vergangenheit machte er sich schon als ‚Big Buddha‘ einen Namen.

Gemeinsam mit seinem Bruder gab er dabei kleine Konzerte, denn nicht nur Theo ist musikalisch, sondern seine ganze Familie.

Interview: Romy Haubensak

Wie Theo verriet, ist besonders Materia ein großes Vorbild für ihn.

Aber auch von seinem Coach Mark Forster ist er begeistert.

Interview: Theo „Big Buddha“

Tipps, die ihm natürlich nicht nur bei seinem nächsten Auftritt helfen, sondern ihm auch sehr viel für sein Leben mitgeben, denn natürlich soll es nach The Voice Kids mit der Musik weitergehen.

Dafür schreibt er schon seit einiger Zeit eigene kleine Raptexte

Allein auf einer so großen Bühne zu stehen, ist natürlich ungewohnt für den talentierten Nachwuchsrapper.

Jede Menge Unterstützung bekommt er dabei aber von seinen Freunden und seiner Familie, die zurecht sehr stolz auf ihn sind.

Interview: Romy Haubensak

Tatsächlich entdeckte Theo seine Leidenschaft für Rap schon sehr früh.

Es war also beizeiten klar, dass er in diese Richtung gehen würde.

Interview: Theo „Big Buddha“

Theo feiert zwar aktuell einen Erfolg nach dem anderen, trotzdem ist er bodenständig geblieben.

Denn im Grunde ist er ein ganz normaler Jugendlicher.

Er kocht leidenschaftlich gern mit seiner Familie, spielt in seiner Freizeit Fußball und Rugby und geht angeln.

Seine größte Leidenschaft ist jedoch ganz klar die Musik.

Besonders seine Mama ist natürlich ganz stolz auf Theo.

Interview: Romy Haubensak

Als nächstes geht es für den Nachwuchsrapper nun in die Sing Offs.

Für diesen Auftritt drücken wir ihm natürlich die Daumen.

Das komplette Interview mit Theo sowie weitere Info´s finden Sie auf unserer Website.