Brücke am Chemnitzer Südbahnhof wird abgerissen

Der Umbau des Bahnhofes Chemnitz Süd geht weiter. So wird seit Montag die alte Bahnbrücke Stück für Stück abgetragen. Mit Hilfe eines 500-Tonnen-Kranes wurde ein rund 20 Meter langes Brückensegment entfernt.

Für Reisende wie auch Autofahrer bedeutet dies Zeit einplanen. So werden nicht nur die Chemnitzer Buslinien 52 und 82 umgeleitet, sondern auch Bahnreisende müssen sich zeitweise auf Schienenersatzverkehr einstellen. Nach dem Abriss geht es direkt mit der Überführung der Bernsdorfer Straße weiter. Ab dem 9. April trifft es dann die Brücke über die Stollberger Straße.