Brauereimarkt geht in die zweite Phase

Bier ist wohl eines der beliebtesten Getränke in Deutschland. Auch hier in Chemnitz findet der Gerstensaft ab nächste Woche einen Ehrenplatz in der Innenstadt.

Vom 18. bis zum 22. Juli findet zum zweiten Mal der Brauereimarkt in der City statt.

Bierspezialisten bieten in diesem Zeitraum über 100 verschiedene Biersorten zwischen dem Jakobikirchplatz und der Inneren Klosterstraße an.

Interview:

Da das Event im letzten Jahr einen überwältigenden Anklang bei den Chemnitzern gefunden hat, soll es in diesem Jahr noch größer und bunter gestaltet werden.

Neben den zahlreichen Spezialitäten aus Hopfen, Malz, Hefe und Wasser werden die Gäste auch in diesem Jahr mit verschiedenen Veranstaltungen unterhalten.

Interview:

Einen ganz besonderen Tag wird es außerdem am 20. Juli geben.

Anlässlich der stattfindenden Basketball Europameisterschaft veranstaltet der Brauereimarkt einen Basketballtag.

An diesem können die Gäste unter anderem auf dem Jakobikirchplatz ein paar Körbe werfen.

Auch an die Gamer wird an diesem Tag gedacht, denn über Playstation 4 können sich Spieler in Basketballevents virtuell duellieren.

Im letzten Jahr haben circa 10.000 Gäste den Brauereimarkt besucht und insgesamt über 13.000 Liter Bier konsumiert.

Auch in diesem Jahr erwartet der Veranstalter ähnliche feucht fröhliche Veranstaltungstage.