Brummicrash legt A72 lahm

Kurz vor der Anschlussstelle Chemnitz Süd kam es am Montag auf der A72 zu einem Unfall zwischen zwei LKW.

Der Fahrer eines Lastzuges musste dort gegen 8.30 Uhr wegen eines Staus bremsen.

Ein nachfolgender LKW-Fahrer bemerkte dies offenbar zu spät und streifte den vorderen Lastzug, beim Versuch auszuweichen.

Dabei wurden beide Auflieger aufgerissen.

Einer der LKW hatte PKW-Reifen geladen, die sich daraufhin auf der Fahrbahn verteilten.

Personen wurden aber glücklicherweise nicht verletzt.

Die Autobahn in Richtung Hof musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Es bildete sich ein kilometerlanger Stau.

Angaben zum entstandenen Schaden sind noch nicht bekannt.