Buchtipp der Woche: Der Turm der Blauen Pferde

Chemnitz- Jede Woche sind wir in der Thalia Chemnitz-Galerie Roter Turm zu Gast, um Ihnen die neuesten Romane, Sachbücher, Kinderbücher, Ratgeber & Co. vorzustellen.

Heute stellen wir Ihnen den Kriminalroman „Der Turm der Blauen Pferde“ von Bernhard Jaumann vor.

Das Buch handelt vom ersten Fall der Kunstdetektei von Schleewitz. Sie erhält den Auftrag, die lückenlose Provenienz eines seit dem Zweiten Weltkrieges verschollenen und nun wieder aufgetauchten Gemäldes nachzuweisen, um so dessen Echtheit zu belegen: Dem legendären Turm der blauen Pferde von Franz Marc.

In einem kurzweiligen und unterhaltsamen Verwirrspiel zeigt uns der Autor Bernhard Jaumann auf mehreren zeitlichen Ebenen wie die Besessenheit von einem einzelnen Gemälde ein Leben nicht nur bestimmen, sondern es auch zerstören kann. Die bekannten Klischees der Kunstszene fehlen natürlich nicht. Auch für Spannung ist gesorgt!

Das Bild erscheint und verschwindet wie bei einem Hütchenspiel. Bis zum Schluss will sich keiner festlegen, ob es sich nun um einen echten Franz Marc handelt oder nicht.

Wir haben Sie neugierig gemacht? 

Wenn Sie das Buch, bereitgestellt von der Thalia Chemnitz-Galerie Roter Turm, gewinnen wollen, dann bewerben Sie sich über unser Gewinnspielformular.

Das Gewinnspiel ist beendet.

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Der Gewinn muss persönlich bei Thalia Chemnitz-Galerie Roter Turm in Chemnitz abgeholt werden.

Weitere Buchtipps finden Sie unter: www.sachsen-fernsehen.de/buchtipp-der-woche/