Buchtipp der Woche: Die Ladenhüterin

Chemnitz- Jede Woche sind wir in der Thalia Chemnitz-Galerie Roter Turm zu Gast, um Ihnen die neuesten Romane, Sachbücher, Kinderbücher, Ratgeber & Co. vorzustellen.

Heute stellen wir Ihnen den Roman „Die Ladenhüterin“ von Sayaka Murata vor.

Sayaka Murata beschreibt uns das Bild einer, von unverrückbaren Normen geprägten, Gesellschaft.
Ein Umfeld in dem Keiko, eine Aushilfskraft in einem 24-h-Supermarkt, scheinbar nur bestehen kann, indem sie ihre Kolleginnen nachmacht und sich anpasst.
Ein eigenes kleines Universum ist der 24-h-Supermarkt, hier findet sie sich zurecht. Natürlich ist das kein Wunder – aufgrund der Arbeitsuniform, der immer gleichen Formulierungen und Verhaltensregeln gibt es für alles eine vorgegebene Lösung. Doch außerhalb des Supermarkts fangen die Dinge an, kompliziert zu werden: Keiko ist bereits 36 Jahre, ledig, kinderlos und arbeitet immer noch als Aushilfe. Ein Problem ist das für sie nicht, dennoch weiß sie, dass sie in dieser stark angepassten Gemeinschaft eine Außenseiterin ist. Sie möchte keinesfalls auffallen und begibt sich dabei immer wieder in heikle Situationen.

Wir haben Sie neugierig gemacht? 

Wenn Sie das Buch, bereitgestellt von der Thalia Chemnitz-Galerie Roter Turm, gewinnen wollen, dann bewerben Sie sich über unser Gewinnspielformular.

Das Gewinnspiel ist beendet. Die Gewinner wurden per Mail benachrichtigt.

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Der Gewinn muss persönlich bei Thalia Chemnitz-Galerie Roter Turm in Chemnitz abgeholt werden.

Weitere Buchtipps finden Sie unter: www.sachsen-fernsehen.de/buchtipp-der-woche/