Buntes Straßenfest im Stadtzentrum

Am Samstag findet in der City der Christopher Street Day statt.

Auch 2018 können sich alle Besucher auf ein abwechslungsreiches und vor allem buntes Straßenfest freuen.

Der Start der Veranstaltung wird am Schillerplatz im Stadtzentrum sein.

Mit einer bunten Parade geht des dann durch die gesamte Chemnitzer Innenstadt, zum Stadthallenpark, um gemeinsam Flagge zu zeigen.

Dort angekommen wird die Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig das Straßenfest offiziell eröffnen.

Ab diesem Zeitpunkt folgen Redebeiträge von verschiedenen Vereinen und Orgainisationen und der Poetryslam-Stadtmeister „Gerrard Schueft“ wird ebenfalls an diesem Tag auftreten.

Außerdem werden die Bands „Ridge Walk“ und „Viv Wheels“ sich für die Schwulen, Lesben und alle anderen sexuellen Minderheiten einsetzen.

Neben dem ausgewogenen Rahmenprogramm wird es außerdem verschiedene Info- und Aktionsstände geben.

Der Christopher Street Day ist ein Fest-, Gedenk- und Demonstrationstag von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgendern.

Deshalb treffen sich jedes Jahr, an diesem Tag, Menschen jeglicher sexueller Orientierung, um sich für die Rechte dieser Gruppen, sowie gegen die Diskriminierung und Ausgrenzung stark zu machen.