Bus- und Bahnfahrer müssen tiefer in die Tasche greifen

Ab dem 1. August treten neue Fahrpreise für das Verbundgebiet des Verkehrsbundes Mittelsachsen in Kraft.

Laut CVAG erfolgt eine relativ gleichmäßige Preisanhebung.

Während der Preis für die Einzelfahrt für eine Zone, die Tageskarte, die Schülerverbundkarte und das Seniorenticket gleich bleiben, erhöhen sich die Preise in allen anderen Fällen um zwei bis drei Euro.

Auch für Kinder bis zum 15. Geburtstag ändert sich abgesehen von der Einzelfahrt der Preis.

Im Durchschnitt erhöhen sich die Preise um 20 Cent.

Für alle die noch im Besitz alter Tickets sind, hat die CVAG Ablaufdaten bekannt gegeben.

Diese haben wir für Sie auf unserer Website zusammengestellt.