Campus- und Sportfest

Chemnitz- Am Mittwoch lud die TU-Chemnitz zum Campus- und Sportfest auf die Reichenhainer Straße ein.

Von 10 Uhr an konnten die Gäste vor dem Sportplatz an verschiedenen Ständen ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen, Spaß stand dabei im Vordergrund. Auf dem Sportplatz zeigten die Studenten der Universität außerdem bei unterschiedlichen Sportwettkämpfen, aus welchem Holz sie geschnitzt waren. Auf dem Campusgelände wurden die Besucher mit zahlreichen Leckereien verwöhnt.

Außerdem wurde für ein buntes Bühnen- und Rahmenprogramm in der Nähe des Sportplatzes gesorgt. Zu hören und zu sehen waren unter anderem die TU-BIG Band und Poetry Slam vom Feinsten. Wer es besonders bunt mochte, der hatte die Möglichkeit, sich ab 15.30 Uhr beim HOLI-Festival auszutoben. Die Teilnehmer bestreuten sich dabei mit bunten Farben und verwandelten den Campus in ein buntes Wolkenmeer.

Ab 16.00 Uhr hieß es dann beim Public Viewing „Daumen drücken“ für die Nationalmannschaft, denn Südkorea spielte gegen Deutschland. Wer nach dem Spiel noch nicht genug vom Feiern hatte, der konnte ab 22.00 Uhr sein Tanzbein bei der Mensa-Party schwingen lassen.