CFC: Mannschaft behält Tunnelblick

Chemnitz- Bei einer Pressekonferenz im CFC Stadion wurden unter anderem Informationen bezüglich des nächsten Spiels gegen den 1. FC Magdeburg mitgeteilt.

So gab der Pressesprecher Steffen Wunderlich bekannt, dass im kommenden Spiel gegen den 1. FC Magdeburg um die 7000 Zuschauer erwartet werden.
Trainer David Bergner steht dem Gegner mit Respekt gegenüber, sieht aber auch Chancen für den CFC. Am Wochenende motivierte der Fanblock des CFC seine Spieler ungemein. Die positive Energie der Fans wird auch bei den kommenden Spielen benötigt.

Die intensive Partie gegen den Hamburger SV hinterließ aber nicht nur die Erinnerung an ein spannendes Spiel, sondern auch einige verletzungsbedingte Einschränkungen.  Die Zwischenergebnisse der letzten Spiel-Tage sollen die kommenden Partien nicht beeinflussen. So soll gegen den 1. FC Magdeburg ähnlich effektiv vorgegangen werden wie gegen den HSV.

Dass sich die Schlagzeilen der letzten Wochen negativ auf das Mindset und die Leistung der Spieler auswirken würden, glaubt Bergner nicht.  Ob es dem CFC gelingen wird, am Freitag die drei Punkte nach Hause zu holen, wird sich um 19.00 Uhr zeigen.