CFC nach zwei Ligapleiten gefordert

Die Regionalliga Nordost startet noch vor der Winterpause in die Rückrunde. Für den Chemnitzer FC steht damit das zweite Auswärtsspiel in Folge an. Gegen den FSV Union Fürstenwalde wollen die Himmelblauen wieder zurück in die Erfolgsspur. Nach zwei Ligapleiten in Folge wartet auf den CFC eine schwere Auswärtsaufgabe.

O-Ton

Laut Trainer David Bergner muss die Mannschaft vor allem die Grundtugenden in der Defensivarbeit wieder erfüllen. Eine Zufriedenheit im Kader aufgrund des komfortablen Zehn-Punkte-Vorsprungs sieht er aber nicht als Grund für die Mini-Krise.

O-Ton

Für die Himmelbauen ist es die vorletzte Partie, bevor es in die Winterpause geht. Anstoß der Begegnung am Sonntag in der Bonava Arena ist um 13:30 Uhr.