CFC steht im Achtelfinale

Am Mittwoch geht es für die Spieler des Chemnitzer FC nach Aue.

Allerdings spielen sie im Erzgebirgsstadion nicht gegen die Veilchen, sondern gegen den FC 1910 Lößnitz.

Denn die Achtelfinals im Sachsenpokal stehen auf dem Plan.

Dafür haben sich die Himmelblauen einiges vorgenommen.

Interview:

Dass das Spiel nicht in Lößnitz stattfindet, sondern in Aue liegt wohl an den zu geringen Kapazitäten in der Lößnitzer Spielstätte.

Dadurch können beide Teams jedoch auf dem heiligen Rasen im neugestalteten Stadion der Veilchen spielen.

Interview:

Im vergangenen Jahr war für die Himmelblauen im Achtelfinale Schluss.

Bleibt zu hoffen, dass die neu aufgestellte Mannschaft ihre Siegesserie auch im Sachsenpokal fortführen kann.