Chemnitzer Friedenstag wirbt für mehr Miteinander

Sachsen- Vor 77 Jahren wurde die Innenstadt von Chemnitz im Zweiten Weltkrieg nahezu vollständig zerstört. Ein Schicksal, das die Stadt mit Dresden teilt. Während die Landeshauptstadt an die Ereignisse kurz vor Kriegsende jedes Jahr am 13. Februar erinnert, begeht Chemnitz am 5. März den Friedenstag. Gerade jetzt, wo im Ukraine-Russland-Konflikt wieder die Gefahr eines Krieges in Europa im Raum steht, ein wichtiger Tag um innezuhalten. Was genau Chemnitz am 5. März plant, darüber spreche ich jetzt mit Nico Adam.