CORONA-ANTIKÖRPERTESTS BALD IN APOTHEKEN

Sachsen – Das sächsische Sozialministerium hat grünes Licht für die Abgabe von Corona-Antikörper-Tests in Apotheken gegeben. Dies gab nun Gesundheitsministerin Petra Köpping nach intensiver Abwägung und Prüfung der rechtlichen Voraussetzungen bekannt.

Speziell bezog sie sich auf das Produkt „AProof“. Grundvoraussetzung sei eine ausführliche Beratung über Funktionsweise durch ausgebildetes Personal. Der Test funktioniert so: Nach erfolgter Blutabnahme aus dem Finger und Überführung auf die dafür vorgesehene Filterkarte wird diese in ein firmeneigenes Labor übersandt und dort ausgewertet. Das Ergebnis des qualitativen Tests kann mittels personalisiertem Zugangscode über eine Plattform abgerufen werden.