Corona-Impfungen für Kinder in Sachsen erlaubt

Sachsen- Ab dem 7. Juni soll es ein Impfangebot für Kinder ab zwölf Jahren geben. Das wurde am Donnerstag unter anderem von Ministerpräsident Michael Kretschmer auf einer Pressekonferenz bestätigt. Trotz der Entscheidung am Freitag der Europäischen Arzneimittelbehörde über die Zulassung der Impfstoffe, ist eine Impfung für Kinder ab zwölf Jahren bei Haus- und Kinderärzten in Sachsen gegen das Virus jetzt schon geplant. Jugendliche ab 14 Jahren können sich einen Termin in den sächsischen Impfzentren geben lassen. Betont wurde noch einmal, dass die Corona-Schutz-Impfung keine Voraussetzung für Schulbesuche oder Urlaubsreisen sein wird.