Corona-Konjunkturprogramm – das fordert die sächsische Wirtschaft

Wie soll es weitergehen mit der sächsischen Wirtschaft nach der Corona-Krise? Darüber sprachen nun die Präsidenten der sechs sächsischen Industrie- und Handelskammern und der Handwerkskammern im Dresdner Hygienemuseum. Seit mehreren Wochen sind deshalb gemeinsame Leitlinien für das Konjunkturprogramm „Sachsen startet durch“ des Freistaates entwickelt worden. Dieses Programm soll die Wirtschaft nach der Corona-Krise stärken und zukunftssicher durchstarten lassen.