Crashers erreichen Playoffs

Chemnitz- Am Wochenende trafen die Chemnitz Crashers auf Tabellennachfolger Tornado Niesky. Für die 684 Zuschauer war die Partie alles andere als Langweilig. Von professionellen Spielzügen mit wohlverdientem Punkteregen bis hin zu Rangeleien mit 5 Plus Spieldauer Strafe war alles dabei.

Nach 20 Minuten stand es bereits 4:0 für die Crashers. Mit jedem Punkte jubelten die Fans lauter! Den Start machte Hirsch mit einem Alleingang, der sich sehen lassen konnte. Anschließend setzte Weichert zum 2:0 nach. Dicht gefolgt vom souveränen Treffer durch Kneuse. Und auch der 4. Treffer durch Charoussek konnte sich sehen lassen.

Im zweiten Drittel hatte man das Gefühl, die Crashers lassen nicht nach. Nachdem Braun zum 5:0 erhöhte, wurde der Ton auf dem Spielfeld etwas rauer.
In der 31. Spielminute knallte es dann zwischen den Teams. Der Frust der Gegner versetzte beide Mannschaften in eine Art Rausch. Im Anschluss brauchten die Schiedsrichter rund eine Viertel-Stunde um zu klären, welche Konsequenzen dies für die beteiligten Spieler nach sich zieht.
Mit lauten Pfiffen aus dem Publikum empfingen die Fans die „Fünf Plus Spieldauer“ Strafe für Niesky Kapitän Greulich & Sven Becher, sowie den Chemnitzer Willy Weichert. Nach dieser Emotions-Entladung schien die Ordnung auf dem Spielfeld vorerst durcheinander, sodass Niesky in Unterzahl zum 5:1 vor setzte.
Allerdings beendete Stiegler das 2. Drittel mit einem Treffer, sodass es mit 6:1 in die letzte Runde ging.

Und auch da durften sich die Fans wieder freuen. Novotny schoss sein Team zum 7:1. Und auch wenn Niesky noch einmal kurz anzog und 2 Punkte erzielen konnte, langte es am Ende nicht, um zu siegen. raun erzielte den finalen Treffer an diesem Abend, für ihn war das der zweite Punkt in der Partie. Der Sieg bedeutet der Manschaft eine Menge, da es nicht nur das 10. gewonnene Heimspiel war, sondern auch die Eintrittskarte in die Play-Offs.

In der letzten Partie daheim müssen sich die Eishockey-Champions gegen die Schönheider Wölfe beweisen, welche sich derzeit auf Platz eins herumtreiben. Es bleibt spannend!