Crashers unter neuer Führung

Chemnitz- Seit Anfang März ist die Saison für die Chemnitz Crashers zu Ende. In ihrem letzten Kampf gegen die Schönheider Wölfe, verloren die Cracks und schieden nach dem dritten Spiel der Best of Five Serie aus.

Für die neue Saison haben sich die Jungs auch wieder eine Menge vorgenommen, allerdings wird in der kommenden Saison nicht mehr Tobias Rentzsch der Trainer der Puckjäger sein. Hintergrund dieser Entscheidung ist vor allem der sportliche Erfolg der U20 Mannschaft. Tobias Rentzsch wird sich also verstärkt auf die jungen Crashers konzentrieren. Auch wenn dass bedeutet, dass er selbst nicht mehr bei jedem Spiel der Crashers dabei sein kann. Das Coaching für die Männermannschaft liegt ab sofort bei Jiri Charousek. Dabei steht für ihn eins ganz klar im Focus. Mit einem klaren Ziel vor Augen, freuen sich die Cracks auf die kommende Saison. Bleibt abzuwarten, ob diese genau so spannend wird wie die Vergangene.