Dachstuhlbrand auf dem Sonnenberg

Am Mittwochnachmittag ist im Dachstuhl eines Wohnhaus auf dem Sonnenberg ein Brand ausgebrochen.

Gegen 15.30 Uhr rückten Polizei und Feuerwehr zum betroffenen Haus an der Palmstraße aus.

Der Dachstuhl drohte zu diesem Zeitpunkt bereits einzustürzen.

Interview

Die Bewohner des Hauses konnten sich noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte in Sicherheit bringen.

Im Zuge der Löscharbeiten kam es bis gegen 17 Uhr zu Verkehrseinschränkungen im Bereich der Palmstraße.

Die Chemnitzer Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen.

Dabei wird auch geprüft, ob Bauarbeiten im Dachbereich mit dem Feuer in Verbindung stehen.